TEXTLANDSCHAFT

 

 

Klänge

Vom Klangkünstler zum Komponisten.

Rezension Moderne Klangkunst:

Man breche das Eis am Ufer eines Sees auf, halte das Mikrofon 20 Minuten lang ins Wasser und lausche dann den wie nicht von dieser Welt klingenden Geräuschen. Knirschen, Splittern, Plätschern, dann eine Fähre aus der Ferne, die ungeahnt zauberhafte Flächenklänge hervorbringt. Torsten Kulick aus Jena lässt aus Geräuschen Musik entstehen, sehr hörenswerte Klangskulpturen, teils meditativ, teils aggressiv, jenseits alltäglicher, menschlicher Wahrnehmung. Noch spannender wird es, wenn die Geräuschquellen nicht aus der Natur, sondern aus der Musik kommen. So in Kulicks Werken "Vereinsamte Geige" und "Walzer im Blut", in denen die ursprünglichen Streichersätze nur noch aus der Ferne wahrnehmbar sind, in denen sie in ihre Einzelteile zerlegt wurden, um dann durch elektronische Filter in mysteriöse, endlos weite Sphären Einzug zu finden. Hört man sich all diese Stücke direkt hintereinander an, ist ein gewisser Realitätsverlust kaum vermeidbar.

Kompositionen aus Kompositionen :
Vereinsamte Geige
Walzer im Blut

Kompositionen aus Geräuschen:
Undergroundsound /hörbar gemachte unhörbare Töne
Marquise von O im Wasserschloss / rotierender Gesang
Eisschollen im Wind
Öl im Hirn / ölpumpen
Afrika / Tiergatter als Instrument
Zerstörung eines Klaviers
Wer hat das Klaviers so zerstört.
Im Stahlnetz
Wasser im Öl
Vogelteppich
Lärm um das Schweigen der Fische

Kulicks Musik wurde für Ausstellungseröffnungen und Videoproduktionen benutzt, im Deutschlandradio Kultur vorgestellt. CD′s sind bestellbar.

TonInstallation CDs
"Im Stahlnetz"/"Im Stahlwerk"Lyrik-Geräusch(Stahlwerk...) + Interviewbeiträge ehemaliger Stahlwerkarbeiter
Installation: Kirche/Darmstadt, Deponenta/Erfurt, Kaltscherwieks Jena...
Zerstörung Klavier Neuanfang
Installation: Galerie zum bunten Löwen Erfurt, Romantikerhaus Jena...

MinimalARTheater im Ohr Hörinszenierungen:
Romeo und Julia zwischen Tieren / Theater am Straßenrand   Sprecher: Ines Eck, Peter Schulze-Sandow Produktion: Torsten Kulick
Die Puppe Emily   Sprechexperiment: Ines Eck Produktion: Torsten Kulick
Die Weiber an die Macht   Sprecher: Mira Ebendorff, Ines Eck, Frau Elfner, Peter Schulze-Sandow
"Werther sagt Lotte"   Sprecher: Ines Eck Produktion: Torsten Kulick Eine andere Fassung sprach Daniela Zähl: Sendung im Hessischen Rundfunk / MDR Produktion: Torsten Kulick
Verstummen des Zeitgeistes

 


Edition Kunstlandschaft:

©: Impressum